Firmengründung in Spanien


Warum gründen Sie mit uns Ihre Firma in Spanien?


  1. PREISWERT


    Sehr gutes Preis - Leistungsverhältnis für die Gründung der Firma, Buchhaltung und Steuererklärungen.

    Neugründung: 1500,00 EUR zzgl. Notarkosten, Register, Steuern
    Mantelkauf: 1500,00 EUR zzgl. Notarkosten, Register, Steuern
    Buchhaltung: ab 150,00 EUR monatlich
    Steuererklärungen: ab 50,00 EUR monatlich

  2. INVESTITIONSSICHERHEIT IN SPANIEN


    Wir übernehmen langfristig die Verantwortung und bieten deshalb ein unternehmerisches Fundament für Sie in Spanien. Probleme mit Behörden lösen wir für Sie, Prozesse werden von uns kompetent und effizient geführt. Ihnen bleibt die Zeit für das eigentliche Geschäft.

  3. INTEGRALE BETREUUNG


    Wir gründen für Sie eine Gesellschaft in Spanien, die auf einem soliden Fundament steht, da wir auch NACH der Gründung die volle Betreuung für Ihre Firma übernehmen.

  4. DEUTSCHER RECHTSANWALT & SPANISCHE KONTAKTE


    Betreuung durch einen deutschen Rechtsanwalt mit langjähriger Erfahrung und einem spanischen Kompetenzteam aus Rechtsanwälten und Betriebswirten an seiner Seite.

  5. KURZE WEGE


    Wir sind in Ihrer Nähe: Eine Vielzahl von Standorten in Spanien und Deutschland steht zu Ihrer Verfügung und wir expandieren weiter, dank eines zufriedenen Kundenstammes. Wir sind erst zufrieden, wenn Ihr Unternehmen in Spanien funktioniert.


Die Firmen- und Unternehmensgründung ist mittlerweile unser Tätigkeitsschwerpunkt.


Als moderne Wirtschaftskanzlei bieten wir eine umfassende und langfristige Betreuung Ihres Unternehmens in Spanien. Sie können jederzeit über unsere deutsche Kanzlei die spanische Gesellschaft kontrollieren und Daten abfragen. Unsere Rechts ? und Steuerkanzlei bietet nicht nur die Gründung der Gesellschaft in Spanien, sondern auch die langfristige Betreuung, die nicht nur die Vertretung vor den spanischen Steuerbehörden, die Buchhaltung und Bilanzerstellung betrifft, sondern auch die Erstellung von Arbeitsverträgen, Sozialversicherungsangelegenheiten und den Aufbau von Geschäftsbeziehungen in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht.

In der Praxis der Firmengründung in Spanien gerät die Neugründung einer Gesellschaft zunehmend in den Hintergrund, da die Gründungsformalitäten in der Regel 6 Wochen andauern. Die Nachfrage nach Vorratsgesellschaften, auch als Mantelkauf bezeichnet, steigt zunehmend an, da die Übertragung von Gesellschaftsanteilen im Idealfall innerhalb von 48 Stunden abgewickelt werden kann. Darüberhinaus garantieren wir, dass alle unsere Vorratsgesellschaften einwandfrei gegründet und geführt werden und lastenfrei sind.

Für den Aufbau Ihres Unternehmens in Spanien bieten wir zahlreiche Hilfestellungen an. Nicht nur die Gesellschaftsgründung in Spanien, sondern auch die Überprüfung der Durchführbarkeit Ihrer Geschäftsidee, Berufstitelanerkennung und Abwicklung des Erwerbes einer Gewerbeimmobilie gehören zu dem Gesamtpaket Firmenbetreuung.

Diese Unterstützung führt zu einer zügigen Umsetzung Ihrer Geschäftsidee in Spanien. Auf den Kanarischen Inseln: Teneriffa, Gran Canaria, La Gomera, Fuerteventura, bieten wir den besonderen Service, Gesellschaften mit dortigem Sitz zu gründen, so dass Sie in den Genuss von den dort geltenden Steuersparmodellen ZEC und RIC kommen. Dabei ist hervorzuheben, dass eine Körperschaftssteuerlast von nur bis zu 5% ein wesentliches Argument ist, auf den Kanarischen Inseln zu investieren.

Zuletzt wird Ihnen zugesichert, dass Sie von RA D.Luickhardt in deutscher Sprache betreut werden.

Gesellschaftsgründung auf den Kanarischen Inseln

Der Text wurde gemäss den anwaltlichen Sorgfaltspflichten erstellt. Jede Haftung für den Inhalt bleibt ausgeschlossen. Eine Einzelfallberatung durch unsere Rechtsanwälte wird durch den Text nicht ersetzt. Die Urheberrechte stehen ausschliesslich RA D.Luickhardt zu.
Rechtslage: 11.06.2015