Spanisches Erbrecht, Erbschaftssteuerrecht


Erbschaftssteuer Spanien - EuGH Urteil vom 03.09.2014
Rechtswidrigkeit der spanischen Erbschaftssteuer, neue Rechtsverordnung nach dem EuGH Urteil vom 03.09.2014
weiter

Erbschaft in Spanien
Deutsche Staatsbürger, die in Spanien Immobilieneigentum besitzen, versterben. Die Erben treten an uns heran, mit dem Wunsch, die spanische Immobilie auf die Erben umzuschreiben. Damit beginnt die sogenannte Erbschaftsabwicklung.
weiter

EU ordnet internationales Erbrecht neu
Änderungen in der europäischen Erbrechtsverordnung.
weiter

Pflichtteilsrecht - Erbfall in Spanien, deutscher Pflichtteilsanspruch in Spanien
Durchsetzung des deutschen Pflichtteilsanspruches gegen die Erben vor spanischen Gerichten. Kann ein Erbe in Spanien zur Erfüllung eines Pflichtteilsanspruches verklagt werden?
weiter

Erbschaft in Spanien - gleichgeschlechtliche Lebenspartner
Die europäische Erbrechtsverordnung vom 16.08.2012 wird mit Wirkung ab dem 17.08.2015 das nationale IPR im Erbrecht ablösen, Sondervorschriften wie der Art. 17b EGBGB für registrierte Lebenspartner werden dann nicht mehr gelten.
weiter

Testament Spanien
Festzustellen ist, dass deutsche Staatsbürger dem deutschen Erbrecht unterliegen. Damit ist ein Testament in Spanien grundsätzlich nach deutschem Recht zu erstellen. Der häufige Irrtum, dass eine in Spanien gelegene Immobilie nach spanischem Erbrecht vererbt wird, ist hiermit berichtigt.
weiter

Österreichisches Erbrecht in Spanien
Internationales Erbrecht in der Rechtsanwendung in Spanien - Österreichischer Erbfall in Spanien
weiter

Schweizer Erbrecht in Spanien
Stirbt ein Schweizer mit letztem Wohnsitz in Spanien, stellt sich die Frage nach dem anzuwendenden materiellen Erbrecht. Die Schweizer Gesetze sehen vor, dass das Kollisionsrecht des letzten Wohnsitzstaates das anzuwendende Erbrecht regelt.
weiter

Vererben und Erben von SL Anteilen in Spanien
Häufig wird gelesen, dass mit SL Anteilen Erbschaftssteuer gespart werden kann. Diese generelle Aussage ist in erster Linie auf eine wirksame Kundenadquisition ausgerichtet, wogegen sich nach Todesfall oftmals herausstellt, dass die spanische Finanzbehörde Erbschaftssteuer fordert.
weiter

Erbschaftssteuer auf Bankvermögen in Spanien
Bei einem Todesfall eines Inhabers eines sogenannten spanischen Nichtsteuerresidentenkontos wird dieses durch die Bank blockiert, bis die Erbschaftssteuer in Spanien bezahlt ist.
weiter

Erbschaftssteuerrecht Spanien - 1
Erbschaftssteuer in Spanien beträgt 81,6%. Dieser Betrag wird oftmals von besorgten Mandanten erwähnt und führt sie zu einer Erstberatung in unsere Kanzleiräume. Doch letztlich ist dies nur die Spitze einer progressiv ansteigenden Erbschaftssteuertabelle, die seltens erreicht wird, weil dabei verschiedene ungünstige Komponente, wie Verwandschaftsgrad, Vorvermögen des Erben und Nachlassmasse zusamennwirken müssen.
weiter

Erbschaftssteuerrecht Spanien - 2
Die spanische Steuerbehörde erlässt einen Steuerbescheid über die spanische Erbschaftssteuer, der sich bei den gewöhnlich hohen Immobilienwerten in Spanien im fünfstelligen Bereich bewegen kann. Der Erbe ist Deutscher und versteht nicht, warum er in Deutschland keine Erbschaftssteuer zahlen muss, jedoch sehr wohl in Spanien.
weiter

Erbschaftssteuerrecht - 3
Im spanischen Steuerrecht ist die Bewertung von Gegenständen immer wieder ein Streipunkt. Nachdem die Verjährung im spanischen Erbschaftssteuerrecht nicht mehr durch blosses Abwarten eintritt, sind viele Erben von Eigentümern spanischer Immobilien gezwungen, eine Erbschaftssteuererklärung in Spanien abzugeben und darin ihre spanische Immobilie selbst zu bewerten.
weiter

Erbschaftssteuertabelle
weiter